Frisch und Cross

WM Kurs Animation

Parcoursfetischisten können die ersten Bilder einer neuen Strecke meist nicht erwarten, für Dübendorf aber lagen die Erwartungen nicht sehr hoch. Vollkommen flach soll das Terrain auf dem kleinen Flughafen sein, ein paar Lärmschutzwälle sollten für eine handvoll Höhenmeter und technische Schwierigkeiten sorgen.

Achtungserfolge für deutschen Nachwuchs

Abseits des Weltcuprennen in Nommay wusste letztes Wochenende zwei deutsche Nachwuchsfahrer bei kleineren Wettkämpfen im Benelux-Raum zu überzeugen.

Weltmeister in Dübendorf wird....

van der Poel, Mathieu
77% (172 Stimmen)
Iserbyt, Eli
3% (7 Stimmen)
Aerts, Toon
4% (10 Stimmen)
Van Aert, Wout
8% (18 Stimmen)
Sweeck, Laurens
2% (4 Stimmen)
Vanthourenhout, Michael
2% (5 Stimmen)
Merlier, Tim
1% (2 Stimmen)
van der Haar, Lars
0% (1 Stimme)
Pidcock, Thomas
1% (2 Stimmen)
van Kessel, Corné
0% (0 Stimmen)
ein Aussenseiter
1% (3 Stimmen)
Gesamte Stimmenzahl: 224

Auch Ardennen-Wildcards für Alpecin

Am gestrigen Dienstag machte die ausrichtende Organisation ASO die Wildcards für die beiden belgischen Ardennenklassiker bekannt. Neben Sport Vlaanderen-Baloise, Arkéa-Samsic und Wallonie Bruxelles bekam erwartungsgemäß auch van der Poels Team Alpecin-Fenix die Starterlaubnis für den Wallonischen Pfeil und Lüttich - Bastogne - Lüttich.

Anmeldung Urban Cyclocross in Zürich freigeschlatet

Die Anmeldungen werden aufgrund der Meldungseingänge berücksichtigt, es werden 64 Fahrer (davon 18 Wild Cards) und 18 Fahrerinnen (davon 6 Wild Cards) zugelassen.

Betsema darf wieder crossen

Denise Betsema darf ab sofort wieder Rennen bestreiten. In Hoogerheide und Middelkerke wurde die 26 Jährige letztes Jahr positiv auf anabole Steroide getestet. Sie beteuerte ihre Unschuld, wurde aber von ihrem damaligen Team Marlux auf non-aktiv gestellt.

Dekker siegt bei Comeback

Die Geschichte des Jens Dekker wird um ein weiteres, spannendes Kapitel erweitert. Seit drei Jahren kämpft der ehemalige Juniorenweltmeister mit seiner Gesundheit. Seinen Vertrag bei Corendon hatte er darum verloren, OrangeBabies hat ihn aufgenommen. Es war völlig unklar in welchem Maße und auf welchem Niveau er überhaupt noch Rennen würde bestreiten können.

Nommay: Belgischer Dreifachsieg bei den Männern

Durch die Abwesenheit von unter Anderem van der Poel und van Aert war es keine große Überraschung, dass sich mit Toon Aerts und Eli Iserbyt die beiden verbleibenden großen Namen der Szene schnell absetzten.
Dahinter formte sich eine große Gruppe, die die restlichen Top 10 Platzierungen unter sich ausmachen sollte.

BDR nominiert WM Kader

 

Mit insgesamt 12 Athlet(inn)en wird der Bund Deutscher Radfahrer bei den Radcross Weltmeisterschaft im schweizer Dübendorf antreten. Medaillenchancen hat dabei eigentlich kein Athlet wirklich, Marcel Meisen und Marco Brenner waren heuer in den Weltcuprennen am dichtesten dran an den Podiumsplätzen.

Medaillenregen für Stevens CX Team

4x GOLD

2x SILBER

1x BRONZE